unendliche Geschichte
Die sogenannte Dienstleistung läßt sich die Post sehr ordentlich bezahlen. Es heißt zwar, man dürfe nach 10 Jahren nicht mehr umrechnen, aber wer es doch macht dem graut es. 17,80 DM für ein Paket, 8,20 DM für ein Päckchen und das ohne MWSt!, denn hiervon ist die Post noch immer befreit. 
Aber die "Post" gibt es schon lange nicht mehr. Post / DHL ist rein gewinnorientiertes Unternehmen, das genau wie jede andere Firma das Maximum an Gewinn aus seinem Unternehmen preßt. Immer weniger Zusteller für noch weniger Geld bei größerem Aufgabengebiet. Ich kenne eine noch Postbeamtin, eine Zustellerin deren Zustellbebiet sich innerhalb von 5 Jahren mehr als verdoppelt hat. Ganz im Gegensatz zu ihrem Gehalt. Hätte sie nicht den Beamtenstatus, sie hätte schon längst das Handtuch geschmissen. 
Hier liegt nun der Hase im Pfeffer. Kaum mehr Beamte, statt dessen Angestellte, Sub-Unternehmer und Sub-Sub-Unternehmer. Alles nur um die Personalkosten zu drücken, den Gewinn zu maximieren. Wohin soll das noch führen? 
Die hohen und nur schwerlich übersichtlichen Portokosten werden gerne damit begründet, daß die Post/DHL die ihnen anvertrauten Sendungen innerhalb von ein bis drei Tagen auch in die entlegensten Winkel zustellt. Dies ist ja durchaus nicht unrichtig, doch wie wurden Poststücke vor 20-30 Jahren befördert, wie wurden sie sortiert? Die Sortierung erfolgte zumeist mit der Hand, also sehr Personalintensiv und befördert wurden die Sendungen vor allem per dem ebenfalls staatseigenen Bahnunternehmen. Erst am Zielort wurde dann auf LKW umgeladen und an die einzelnen Poststellen verteilt , um dort wieder auf die entsprechenden Zustellbezirke verteilt zu werden. Alles Zeit und Personalintensiv. In der heutigen Zeit hingegen wird hauptsächlich maschinell an wenigen Postzentren sortiert und per LKW verteilt. 
Obwohl auch ich sehr oft meiner Post hinter her laufen muß und hierüber nicht eben erfreut bin, kann ich doch so manchen Zusteller verstehen. Schließlich wer will schon für einen Hungerlohn bis zum Umfallen schufften während in den Vorstandsetagen das große Geld eingestrichen wird. Und das hat wirklich nichts mit Geiz ist Geil zu tun!!!!